2 bis 3 x im Jahr findet ein Elternabend für alle Gruppen des Kinderhauses statt. An diesen Abenden sind alle Erzieherinnen und meistens auch die Praktikanten anwesend.

Neben allgemeinen Themen zu Beginn des Abends, gehen die Eltern dann in die Gruppen und es werden aktuelle und organisatorische Themen der Gruppen besprochen.

Zusätzlich gibt es in unregelmäßigen Abständen Elternabende zu pädagogischen Themen.

 

Der Elternabend ist eine wichtige Informationsquelle für die Eltern und sollte unter dem Gesichtspunkt, dass sich die Kinder 6 bis 8 Stunden in der Einrichtung befinden, für die Eltern einen hohen Stellenwert haben.